Haus der Generationen/ Projekt Mehrgenerationshaus

Die historische  Kessler Villa wurde im Jahr 1912 als Wohnhaus erbaut und genutzt. Später erfolgte die Nutzung als Pflegeheim und war außerdem Sitz der Gemeindevertretung und des Bürgermeisters von Hoppegarten.


Seitdem Jahr 2017 obliegt die Betreibung der Stiftung SPI im Rahmen des Bundesprogrammes Mehrgenerationenhäuser des BMFSFJ. Mehrgenerationenhäuser sind Begegnungsorte, an denen das Miteinander der Generationen aktiv gelebt wird. Sie stärken den nachbarschaftlichen Austausch und fördern den Kontakt der Menschen untereinander – unabhängig von Alter oder Herkunft. Die Häuser stehen allen Menschen generationsübergreifend offen. Gemeinsam leben sie offene Zukunft und Gesellschaft vor.


Wir freuen uns, mit dem Haus der Generationen einen aktiven Beitrag für Kulturarbeit und Gemeinwesen in der Gemeinde Hoppegarten. Kommen Sie vorbei und überzeugen sich vor Ort von unseren vielfältigen Angeboten.


Weitere Informationen zum Bundesprogramm Mehrgenerationenhaus des BMFSFJ finden Sie hier: www.mehrgenerationenhaeuser.de oder im Infoflyer