Qi Gong - Bewegungslehre und Atemtechniken (Neuer Kurs ab 03.02.2020)

10.01.2020

Qigong hat einen positiven Einfluss auf Körper, Denken und Psyche des Menschen.

 

Die in diesem Kurs praktizierten Übungen wirken harmonisierend auf das vegetative Nervensystem und verbessern die Stimmung sowie die Fähigkeit, den Alltag gelassen zu bewältigen. Sie tragen zur Regulierung von Körperkreisläufen bei und stärken die Immunabwehr.

 

Wer Qigong regelmäßig praktiziert, wird feststellen:

Allseits bekannte Beschwerden werden gelindert oder verschwinden gar für immer. Das gilt für Verspannungen im Bereich des Nackens und/ oder des Rückens ebenso wir für Bluthochdruck, Erschöpfung, Stress und Schlaflosigkeit.

 

Typisch für Qigong ist das Zusammenspiel von sanften Körperbewegungen- bzw. Haltungen, Atmung und Visualisierung.

 

Die ausgewählten Übungen eignen sich für Anfänger wir für Fortgeschrittene, selbst für ältere und für körperlich kranke Menschen sowie für Menschen, die schwer zur Ruhe kommen.

 

Start: 03.02.2020, 19 Uhr. Insgesamt 12 Termine (jeweils montags)

 

Anmeldung und weitere Informationen über:

 

Dr. Harald Knoll

Tel.:  033439/16766

Mail: info@qigong-hk.de

 

www.qigong-hk.de

 

Gemäß § 20 Abs. 1 SGB V. bezuschussen gesetzliche Krankenkassen den Kurs gemäß der Förderung für gesundheitliche, individuelle Maßnahmen.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Qi Gong - Bewegungslehre und Atemtechniken (Neuer Kurs ab 03.02.2020)